Pflanzenschutz

Belchim übernimmt Schneckenkorn-Vertrieb


Das französische Unternehmen De Sangosse lenkt den Vertrieb um.
Foto: De Sangosse
Das französische Unternehmen De Sangosse lenkt den Vertrieb um.

Der deutsche Pflanzenschutzmarkt bleibt im Umbruch. De Sangosse vertreibt künftig über Partner. Die Schneckenköder gehen exklusiv an Belchim.

Die De Sangosse GmbH teilt mit, dass der Vertrieb in Deutschland umgestellt wird. Die Vermarktung der Spezialprodukte aus den Bereichen Düngung und Pflanzenschutz erfolgt nicht mehr durch eine eigene Organisation, sondern durch verschiedene Marktpartner. 

Für die Schneckenköder Metarex Inov gibt der Hersteller bekannt, dass ab dem 1. Januar 2018 die Belchim Crop Protection GmbH exklusiver Geschäftspartner in Deutschland sein wird. „Diese Zusammenarbeit gewährleistet eine umfassende technische und kommerzielle Unterstützung der Kunden in Deutschland“, versichert Heinrich Wilhelm, Leiter Marketing und Vertrieb. Er kündigt weitere Exklusivkooperationen an. Aktiv ist der Hersteller zum Beispiel in der Saatbanddüngung mit Mikrogranulaten.

Unabhängig von diesen Umstrukturierungen im Vertrieb werde De Sangosse weiterhin in Forschung, Entwicklung und Registrierung für die Märkte Dünger und Pflanzenschutz investieren, so Wilhelm weiter.

stats