Pflanzenschutzkartell

Raiffeisen Waren mit geringem Bußgeld

Das Raiffeisenhaus in Kassel
Foto: Reiwa
Das Raiffeisenhaus in Kassel

Nach fast fünfjähriger Verfahrensdauer hat das Bundeskartellamt das „Pflanzenschutzmittel“-Verfahren abgeschlossen. Die Raiffeisen Waren (RW), Kassel, muss ein Bußgeld in Höhe von 3,69 Mio. € bezahlen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats