Pflanzenschutz

Rapsherbizid verschwindet

Ein Rapsherbizid, das im Nachauflauf gegen Ackerfuchschwanz eingesetzt werden kann, entfällt.
Foto: Archiv
Ein Rapsherbizid, das im Nachauflauf gegen Ackerfuchschwanz eingesetzt werden kann, entfällt.

Ein Rapsherbizid, das speziell auch Ackerfuchsschwanz und Trespen erfasst, darf nur noch bis 2022 angewendet werden. Der Handel endet bereits Ende 2021.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats