Pflanzenschutzkartell

ZG Raiffeisen erhebt Einspruch gegen Bußgeld

Die ZG Raiffeisen sieht die Notwendigkeit, sich mit Kooperationen für den schärfer werdenden Wettbewerb zu wappnen.
Foto: ZG
Die ZG Raiffeisen sieht die Notwendigkeit, sich mit Kooperationen für den schärfer werdenden Wettbewerb zu wappnen.

Als erstes Unternehmen ist die ZG Raiffeisen nicht mit der Verhängung eines Bußgeldes des Bundeskartellamtes im Verfahren wegen mutmaßlich wettbewerbsbeschränkenden Absprachen im Großhandel Pflanzenschutz  einverstanden. Die Genossenschaft erhebt Einspruch.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats