Private Agrarhändler setzen auf Export

Getreideanlage von GT Rostock startbereit

Die Mannschaft der GT Rostock umfasst 14 Mitarbeiter. Sie können auf der Anlage im Rostocker Seehafen 1.200 t Getreide, davon 900 t per Lkw und 300 t per Zug, annehmen und in den neuen Silos einlagern.
Foto: Beiselen
Die Mannschaft der GT Rostock umfasst 14 Mitarbeiter. Sie können auf der Anlage im Rostocker Seehafen 1.200 t Getreide, davon 900 t per Lkw und 300 t per Zug, annehmen und in den neuen Silos einlagern.

Nach 13 Monaten Bauzeit ist das neue Getreideterminal GT Rostock fertiggestellt. Vier private Agrarhändler setzen mit der Anlage auf den Export von Weizen und Gerste in Drittländer.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats