Gastbeitrag von Peter Radewahn (DVT)

„Fütterung wird immer bedarfsgerechter“

Foto: DVT

DVT-Geschäftsführer Peter Radewahn erläutert, warum Vermeidung von Nährstoffüberschuss in der Schweinemast geübte Praxis ist.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats