Rinderkrankheit

Bauernbund beklagt sinnlose Tötung

Ein Tierbestand von 1700 Milchkühen in Kröpelin in Mecklenburg-Vorpommern soll auf behördliche Anweisung getötet werden. Der Bauernbund Brandenburg verlangt eine kritische Prüfung veterinärbürokratischer Vorschriften.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats