Rübentechnik

Schulterschluss im Südwesten


Auch ein Servicemobil soll den Service für Maschinen vor Ort sicher stellen.
Bild: ZG Reiffeisen
Auch ein Servicemobil soll den Service für Maschinen vor Ort sicher stellen.

Die ZG Raiffeisen Technik wird Servicepartner von Holmer Maschinenbau und übernimmt in Zukunft die komplette Ersatzteilversorgung. Zum 1. August geht es los.

Die ZG Raiffeisen Technik GmbH wird als Servicepartner der Holmer Maschinenbau GmbH in den Regionen Baden-Württemberg, Südpfalz und Elsass tätig sein. Die Hauptgenossenschaft übernimmt die Ersatzteilversorgung und den Service für alle Holmer-Maschinen, teilten beide Unternehmen mit. Das Technikzentrum Bruchsal ist Schaltzentrale und Anlaufstelle für die Kunden der ZG Raiffeisen Technik.

Für den Einsatz bei den Kunden vor Ort soll ein eigenes Servicemobil angeschafft und mit Spezialwerkzeugen ausgestattet werden. „Die Servicebereitschaft wird in der Kampagne rund um die Uhr sichergestellt“, erläutert Harald Hörner, Regionalleiter der Vertriebsregion Kraichgau bei der ZG Raiffeisen Technik. Darüber hinaus werde ein umfangreicher Verschleißteilebestand vor Ort aufgebaut, sodass eine kurze Lieferzeit gewährleistet werden könne.


Bis zum offiziellen Start der Partnerschaft im August werden die ZG-Mitarbeiter geschult und auf ihre neuen Aufgaben mit Blick auf die Rüben- und Gülletechnik vorbereitet.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats