Jetzt werden wieder viele Rüben transportiert. Unfälle lassen sich vermeiden, wenn Auto- und LKW-Fahrer ein paar Hinweise beachten.
Bild: Pixabay / Distel2610
Jetzt werden wieder viele Rüben transportiert. Unfälle lassen sich vermeiden, wenn Auto- und LKW-Fahrer ein paar Hinweise beachten.

Zur Zuckerrübenernte fahren aktuell bis zu 40 Tonnen schwere und 18 Meter lange Lastzüge durchs Land. Hier kommen Hinweise, wie Autofahrer und Landwirte am besten miteinander umgehen. 

Im November sind Landstraßen oft schon durch das Wetter ein gefährlicher Ort. Damit es nicht zu Verkehrsunfällen kommt, sollten einige Hinweise berücksichtigt werden. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft hat die wichtigsten Tipps zusammengestellt.
  • Lastzüge und Anhänger sollten seitlich und am Heck mit reflektierenden Markierungen versehen sein, um in der Dunkelheit besser gesehen zu werden.
  • Früher oder später bilden sich Fahrzeugschlangen hinter landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Der Zugfahrer sollte entweder möglichst weit rechts fahren oder von Zeit zu Zeit in eine Haltelücke fahren und den Verkehr vorbeifließen lassen.
  • Wer mit dem PKW zum Überholen ansetzt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass Lastzüge zwischen 2,50 bis 3 Meter breit sind.
  • Gerade hoch beladene Rübenfahrzeuge sollten nur auf ebenen Fahrbahnen und mit ausreichender Sicht überholt werden.
  • Die Bremsleuchten eines Lastzuges sind nicht immer gut zu erkennen. Das nachfolgende Fahrzeug sollte ausreichend Abstand halten.
  • Bei einer Kette mehrerer, langsam hintereinander fahrender Lastzüge muss mit einem plötzlichen Ausscheren einzelner Züge gerechnet werden.
  • Rübenlaster müssen beim Abbiegen oft erst einmal in die andere Richtung lenken, um fürs Abbiegen auszuholen.
  • Wenn der Lastzug bereits länger blinkt aber nicht abbiegt, sollte man dennoch nicht überholen. Beim Linksabbiegen beobachtet der Fahrer den Verkehr im Rückspiegel. Das kann auch mal dauern.
  • Auch das Einbiegen oder Überqueren von Straßen kann länger dauern. Das nachfolgende Fahrzeug sollte rechtzeitig bremsen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats