Sachsen-Anhalt

Bracheflächen dürfen als Futter dienen

Es kommt einem wie ein Déja-Vu vor: In Sachsen-Anhalt dürfen Landwirte wie bereits im Vorjahr ökologische Vorrangflächen als Futter nutzen. Auf Antrag gibt das Land die Flächen zur Futternutzung frei. 

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats