Schlachtbranche

Prozessauftakt um Gewichtsmanipulation bei Tönnies

Das Landgericht Bielefeld behandelt in dieser Woche die Anklage zur Gewichtsmanipulation beim Schlachtkonzern Tönnies. Den Angeklagten wird bandenmäßiger Betrug vorgeworfen. In einem kriminellen Netzwerk sollen die Gewichte von Wareneingängen manipuliert worden sein.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats