Schließungen

Zwei Südzucker-Werke machen dicht


Der Standort in Brottewitz wird geschlossen.
Bild: Südzucker
Der Standort in Brottewitz wird geschlossen.

Die Südzucker will zwei Werke in Deutschland schließen. Das größte europäische Zuckerunternehmen schreibt hohe Verluste im Zuckergeschäft.

Die Zuckerwerke in Warburg (Nordrhein-Westfalen) und Brottewitz (Brandenburg) sollen nach den Plänen des Vorstands der Südzucker AG geschlossen werden. Dies bestätigt Südzucker gegenüber agrarzeitung.de Der Aufsichtsrat wurde gestern über die Vorschläge unterrichtet. Es gilt als sicher, dass das Gremium zustimmen wird. Die Zuckerkampagne 2019 soll in den Werken noch stattfinden, dann werden in den beiden Orten die Schlote nicht mehr rauchen.

 

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats