Der Neubau vieler neuer Ställe sorgt in China für eine Erholung der Schweinebestände. Dieser Betrieb entstand in der autonomen Region Tibet.
IMAGO / Xinhua
Der Neubau vieler neuer Ställe sorgt in China für eine Erholung der Schweinebestände. Dieser Betrieb entstand in der autonomen Region Tibet.

In China haben sich die Schweinebestände vom durch die ASP verursachten Einbruch weitgehend erholt. Innerhalb eines Jahres wuchs die Sauenherde um fast zehn Millionen Tiere.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats