Solids

Noch zwei Wochen bis zur Schüttgutmesse


Rund ums Thema Schüttgutware wird Innovatives und Bewährtes auf der Solids 2018 zu sehen sein.
Solids
Rund ums Thema Schüttgutware wird Innovatives und Bewährtes auf der Solids 2018 zu sehen sein.

Vom Silo über Transportbänder bis zum Füssigkeitssensor: Die Fachmesse für Schüttguttechnologien, die jetzt Solids heißt lockt mit zahlreichen Transport-Lösungen, Seminaren und explosiven Vorführungen nach Dortmund.

Aus der Schüttgut wird die Solids. Die Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien öffnet am 7. und 8. November ihre Tore. Über 500 Aussteller zeigen in Dortmund ihre Waren. Von großen Silobautechologien bis hin zu kleinsten Flüssigkeitssensoren und praktischen Lösungen, wie etwa zum sicheren Entleeren von Bigbars werden allerlei Produkte vorgestellt. Eine Firma stellt beispielsweise "Safe-Port Bags" für den kontaminationsfreien Produkttransfer vor. Eine andere Firma zeigt eine neue Rückschlagklappe, die die Fortsetzung einer Staubexplosion in andere Anlagenteile verhindern soll.

Der Veranstalter rechnet mit rund 7000 Besuchern. Parallel werden die Messe "Recycling-Technik" und der vierte Deutsche Brand- und Explosionsschutzkongress und der achte Urban Mining Kongress stattfinden. Neben vielen Produkten werden Seminare angeboten. Professor Rainer Barnekow von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe spricht über verbesserte Verpackungseignung von pulverförmigen Lebensmitteln.

Nähere Details zu Ausstellern und Programm finden sich auf der Seite der Solids.



Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats