PIK-Studie

Wetterextreme nehmen weiter zu

Im Dürresommer 2018 bot der Mais ein Bild des Schreckens.
Foto: MAGO / Countrypixel
Im Dürresommer 2018 bot der Mais ein Bild des Schreckens.

Hitzewellen, Dürreperioden und Starkregen werden in den Sommermonaten auf der Nord-Halbkugel länger anhalten. Nur eine Reduktion von globalen Treibhausgasemissionen kann den Klimawandel begrenzen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats