Treibhausgase

Schlachtereien und Molkereien im Rückstand

Spezielles Futter kann den Ausstoß von schädlichem Methan verringern.
Foto: IMAGO / Belga
Spezielles Futter kann den Ausstoß von schädlichem Methan verringern.

Die Emissionen der 20 größten europäischen Fleisch- und Molkereikonzerne - darunter Danish Crown, Nestlé, Danone, Tönnies, FrieslandCampina und Coren - übertreffen den gesamten Treibhausgas-(THG)-Ausstoß von Ländern wie den Niederlanden und Dänemark. Nur wenige wollen die Emissionen in der Lieferketter verringern.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats