1

Am ersten Tag der Intervention 2001/02 sind in Deutschland am Donnerstag bereits 1,05 Mio. t Getreide der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Frankfurt a. M., zur Intervention angedient worden. Mit einer solchen großen Menge hatten Marktbeobachter nicht gerechnet. Zum Vergleich waren es am 1. November 2000 nur rund ein Fünftel der Menge gewesen. Die größte Angebotsmenge entfiel auf Roggen, gefolgt von Gerste. Weizen- und Maisgebote waren nur sehr gering. In einer ersten Bilanz dürften rund 97 Prozent der Gebote aus den neuen Bundesländern stammen. Der Anteil der Loko-Angebote beträgt wie im Vorjahr 98 Prozent. Für die kommende Woche werden weitere hohe Andienungsmengen erwartet. (da)
stats