Übereinkunft

Agrarius und Agricon rücken zusammen


Die Unternehmen starten ein gemeinsames Projekt in Rumänien. Betriebsmittel sollen effizient eingesetzt werden.

 

Die Agrarius AG aus Wehrheim hat mit der Agricon GmbH aus Jahna eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ein gemeinsames ‚Leuchtturmprojekt‘ in Rumänien ist jetzt gestartet worden. Den Angaben zufolge soll es eine „Vorreiterrolle im Bereich der digitalen Landwirtschaft einnehmen“.

Zum Einsatz in Rumänien kommt das System der vollautomatischen Datenerfassung von Agricon. Es ermögliche Agrarius einen effizienteren und ressourcenschonenderen Einsatz von Betriebsmitteln wie Dünger und Pflanzenschutzmittel vor Ort. Als weiteren Pluspunkt nennt Agrarius die signifikant höhere Qualität der Dokumentation für heutige und zukünftige Compliance-Anforderungen der EU.

Kerngeschäft von Agrarius ist die professionelle Bewirtschaftung von Agrarflächen. Der regionale Fokus für das Unternehmen liegt dabei auf Rumänien, das mit 9,4 Mio. ha Ackerland zu den größten Agrarstaaten der EU gehört. Agricon bietet Landwirten mit seinem Portfolio Lösungen rund um den digitalen Pflanzenbau.

stats