Die Agrarimporte der Ukraine aus den Mitgliedsländern der EU stiegen 2021 um 19 Prozent auf mehr als 4,2 Mrd. US-$ (3,7 Mrd. €).
IMAGO / Ukrinform
Die Agrarimporte der Ukraine aus den Mitgliedsländern der EU stiegen 2021 um 19 Prozent auf mehr als 4,2 Mrd. US-$ (3,7 Mrd. €).

Die Lieferungen aus der Gemeinschaft legten 2021 spürbar zu. Polen ist dabei das wichtigste Bezugsland.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats