Tierwissenschaftler der Uni Bonn haben eine weitere Umfrage zur Ferkelkastration gestartet. Hierbei soll festgestellt werden, wie der Alltag im Stall aussieht.

Die Ferkelkastration ist Gegenstand mehrerer Forschungsprojekte an der Universität Bonn. Damit fundierte Ansätze zur Lösungsfindung gefunden werden können, wollen die Wissenschaftler Luca Köster und Caroline Leubner zunächst den Status Quo erheben. Hierzu bitten sie um Teilnahme an ihrer kurzen Umfrage, die sich direkt an die Schweinehalter richtet. 
Die anonyme Online-Umfrage soll ein umfassendes Bild über die tägliche Praxis in dem Management der Ferkelkastration ergeben. Die Universität bittet daher Landwirte um Ihre Mithilfe. Zur Teilnahme an der Umfrage können Sie den QR-Code nutzen oder hier klicken.

Uni Bonn




Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats