US-Prozesse

Bayer erleidet Glyphosat-Schlappe

Der Absatz von Pflanzenschutzmitteln läuft besser als vor einem Jahr.
Foto: Bayer
Der Absatz von Pflanzenschutzmitteln läuft besser als vor einem Jahr.

Das zuständige US-Gericht lehnt den Vorschlag des Bayer-Konzerns zum Umgang mit möglichen künftigen Klagen gegen Glyphosat ab; der Aktienkurs der Leverkusener lässt daraufhin kräftig Federn. Jetzt soll ein Fünf-Punkte-Plan die Rechtsrisiken in den USA beherrschbar machen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats