PHW-Gruppe erwirbt Vertriebsrechte für Mondarella.
Bild: PHW
PHW-Gruppe erwirbt Vertriebsrechte für Mondarella.

Die PHW-Gruppe hat die Vertriebsrechte für den veganen Mozzarella "Mondarella" erworben. Ab dem kommenden Frühjahr wird der Fleischriese den Foodservice und den Lebensmitteleinzelhandel mit dem Produkt beliefern.

Die PHW-Gruppe (Wiesenhof) und das italienische Start-up Aixa Trade haben eine strategische Vertriebspartnerschaft geschlossen. Aixa hat laut PHW mit Mondarella den ersten veganen Mozzarella auf Mandelbasis auf den Markt gebracht. Der Mandelanteil beträgt 18 Prozent. Das berichtet lebensmittelzeitung.net. Das Produkt besteht aus vier Hauptzutaten: Mandeln, Olivenöl, Meersalz und Wasser. PHW hat die Distributionsrechte für ganz Europa erworben und wird ab dem Frühjahr 2020 sowohl den Foodservice als auch den klassischen LEH mit Mondarella beliefern.

Aixa Trade hat sich der Weiterentwicklung von Klassikern der italienischen Küche verschrieben, allerdings vegan und auf Mandelbasis. "Unsere strategische Vertriebspartnerschaft ist eine spannende Ergänzung für unseren Geschäftsbereich der alternativen Proteinquellen, der sich aktuell im Aufbau befindet", erklärt der zuständige PHW-Vorstand Marcus Keitzer. Der Geflügelriese PHW baut seit 2018 den neu geschaffenen Geschäftsbereich auf. Im Zuge dessen wurden sukzessive strategische Partnerschaften unter anderem mit Beyond Meat, SuperMeat, Good Catch Foods, Just und der Enterra Feed Corporation geschlossen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats