John Deere hat jetzt einen Vertriebspartner weniger. Der Landmaschinenhändler LVD Krone vergrößert sich im Norden.

Der John Deere Vertriebspartner LVD Bernard Krone übernimmt die Drees Hanse Agrartechnik. Die Übernahme der beiden Drees Hanse Standorte in Scharpitz und Groß Bölkow ist zum ersten Februar erfolgt. Das Gebiet des LVD wächst in Mecklenburg-Vorpommern damit deutlich. "Mit der Gebietserweiterung kann der LVD den professionellen Marktauftritt entlang der Ostseeküste ausweiten", erklärt Jobst Rottmann, Verkaufsleiter Nord John Deere Vertrieb. Die gesamte Drees Hanse-Belegschaft wurde übernommen. Auch die Zusammenarbeit mit den angeschlossenen Partnerbetrieben wird weitergeführt. LVD Krone mit Hauptsitz in Spelle verfügt nun über insgesamt 17 Standorte in drei Regionen und 360 Mitarbeiter.

stats