Viehzählung

Mehr Tiere als angenommen

Das Statistisches Bundesamt korrigiert den Schweinebestand der Viehzählung vom 3. November 2021 nach oben. Keine Korrekturen gab es hingegen bei den Rindern.
imago / avanti
Das Statistisches Bundesamt korrigiert den Schweinebestand der Viehzählung vom 3. November 2021 nach oben. Keine Korrekturen gab es hingegen bei den Rindern.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat mittlerweile die endgültigen Ergebnisse der Viehzählung zum Stichtag 3. November 2021 veröffentlicht. Ein Vergleich mit dem vorläufigen Resultat zeigt, dass der deutsche Schweinebestand nicht ganz so stark abgenommen hat, wie ursprünglich gemeldet wurde.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats