Viehzählung

Rinderbestand in Österreich erholt sich

Der lang anhaltende Trend zum Abbau des Rinderbestandes in Österreich ist zuletzt gebrochen worden.
IMAGO / Stefan Rotter
Der lang anhaltende Trend zum Abbau des Rinderbestandes in Österreich ist zuletzt gebrochen worden.

Nach einem historischen Tiefststand im Jahr 2020 stiegen die Tierzahlen in der Alpenrepublik im vergangenen Jahr wieder leicht an. Bei Schweinen setzt sich der Abbau fort.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats