Zukunftstechnologie

Grüner Wasserstoff ohne fossile Energie

GHT hat Ende Oktober im österreichischen Leoben eine Pilotanlage in Betrieb genommen, die den Produktionsprozess im industriellen Maßstab erprobt.
GHT
GHT hat Ende Oktober im österreichischen Leoben eine Pilotanlage in Betrieb genommen, die den Produktionsprozess im industriellen Maßstab erprobt.

Das Start-up Hydrogen Technology aus Augsburg nutzt Klärschlamm, Kunststoff- und Holzabfälle für den klimafreundlichen Energieträger. Eine Pilotanlage im industriellen Maßstab nimmt den Betrieb auf.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats