Autonomer Traktor

John Deere stellt seinen ersten erhältlichen Traktor-Roboter vor

John Deere 8R row crop tractor
John Deere
John Deere 8R row crop tractor
Artikel anhören
:
:
Info
Abonnenten von agrarzeitung Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

John Deere stellte diese Woche auf der CES (stand ursprünglich für Consumer Electronics Show) in Las Vegas seinen ersten kommerziell erhältlichen, vollständig autonomen Traktor offiziell vor. 

Der US-amerikanische Landmaschinenhersteller wird in der zweiten Jahreshälfte 2022 mit der Auslieferung der fahrerlosen Version seines Reihenkulturtraktors 8R beginnen. Unklar ist noch, ob John Deere die Maschinen direkt verkaufen, im Leasing oder als Teil eines Abonnementpakets anbieten wird. „Das Abonnement hat den Vorteil, dass Landwirte den 8R mit der Aktualisierung der Hard- und Software aufrüsten können“, erklärte Chief Technology Officer Jahmy Hindman gegenüber Reuters. Das Unterehmen teilte nicht mit, wie viel der neue Traktor kosten soll. Experten rechnen mit bis zu 750.000 Euro.

John Deere will Geofencing Funktionen anbieten

Das GPS-gesteuerte Fahrzeug verfügt über sechs Stereokamerapaare, die eine 360-Grad-Hinderniserkennung und Navigation ermöglichen. Die Bilder werden mit Methoden der Künstlichen Intelligenz verarbeitet, um festzustellen, ob der Traktor bei einem potenziellen Hindernis weiterfahren oder anhalten soll. Die Geofencing-Technologie sorgt dafür, dass die Maschine in einem vom Landwirt festgelegten Bereich arbeitet, den er über die mobile App des John Deere Operations Center konfigurieren kann.

Keine Technologie von Bear Flag Robotics

Im vergangenen August übernahm John Deere die US-Firma Bear Flag Robotics, die auf Traktor-Automatisierung spezialisiert ist, für 250 Mio. US-$. Bear Flag konzentriert sich auf die Nachrüstung bestehender Fahrzeuge und Maschinen, um sie autonom zu machen, und keine ihrer Technologien kommt im neuen 8R-Modell zum Einsatz, berichtet TechCrunch.
 
Die CES ist eine der weltweit größten Fachmessen für Elektronik, die jährlich im Januar im Las Vegas Convention Center (LVCC) in Winchester stattfindet. Veranstalter ist die Consumer Technology Association (CTA), eine Handelsorganisation für elektronische Konsumprodukte in den Vereinigten Staaten. Einlass erhalten nur geladene Gäste wie Branchen-Fachleute, Journalisten und Sparten-Insider.

    stats