Über dieser Beerenobstplantage sind rund drei Meter über dem Boden Solarmodule angebracht. Die Panels sind lichtdurchlässig, etwa 75 Prozent des Sonnenscheins kommt bei den Pflanzen an.
IMAGO / Rüdiger Wölk
Über dieser Beerenobstplantage sind rund drei Meter über dem Boden Solarmodule angebracht. Die Panels sind lichtdurchlässig, etwa 75 Prozent des Sonnenscheins kommt bei den Pflanzen an.

Auf rund vier Prozent der hiesigen Agrarflächen wäre mit hoch aufgeständerter Agri-PV eine Deckung des deutschen Strombedarfs möglich. Forscher plädieren für die Schaffung eines eigenen Marktprämien- und Ausschreibungssegments.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats