Virtuelle DLG-Feldtage: Pflanzenbau mal digital im NetzDie DLG-Feldtage 2020 können wegen der Corona

logo

Virtuelle DLG-Feldtage ・ 16. Juni 2020



DLG-Feldtage auf Gut Brockhof

© dlg


Virtuelle DLG-Feldtage

Pflanzenbau mal digital im Netz

Die DLG-Feldtage 2020 können wegen der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden. Das Gut Brockhof und die Aussteller geben grünes Licht, die Freiluftveranstaltung nun vom 8. bis 10. Juni 2021 durchzuführen. ­ Mehr ›







Düngemittel

Landwirte düngen mehr

Zu einem frühen Zeitpunkt veröffentlicht der erste Düngemittelhersteller den neuen cif-Preis für Kalkammonsalpeter (KAS). Kurzfristig ist der Düngerabsatz gestiegen. ­ Mehr ›




Kalkstickstoff

Günstige Konditionen sichern

Der Hersteller Alzchem in Trostberg bietet vor dem Start der neuen Düngersaison 2020/21 günstige Kondition zur Einlagerung. Derzeit diskutiert die europäische Chemikalienagentur über ein Anwendungsverbot in drei Jahren. ­ Mehr ›




Farm to Fork

Reduzierter Stickstoffeinsatz ist möglich

Die europäische und die deutsche Düngemittel-Industrie sind bestrebt, die Entwicklung und Umsetzung der bevorstehenden "Farm to Fork"- und Biodiversitätsstrategien der EU-Kommission mit eigenen Vorschlägen aktiv mitzugestalten. Bei gleicher Produktion könne in der EU der Stickstoffeinstz um etwa 10 Prozent gesenkt werden. ­ Mehr ›







az - Digital Talk

Agribusiness auf dem Krisen-Prüfstand

Geldsegen aus diversen Konjunkturprogrammen, auf den Lockdown folgen Lockerungen. Doch die Covid-19-Pandemie beeinflusst weiterhin die Konjunktur insgesamt; in China droht die viel gefürchtete, zweite Welle. Analysten, Volkswirte und Berater zeigen, wie sich die Branche profitabel und krisensicher aufstellen kann. ­ Mehr ›




Online-Umfrage

Was denken Landwirte über Mikroorganismen?

Manche schwören auf Mikroorganismen im Ackerbau, anderen erscheint es wie „Hokuspokus“. Jetzt befragt eine Agrarwissenschaftlerin Landwirte direkt, was sie über die Präparate denken. ­ Mehr ›




Ackerbau

SKW plant neue virtuelle Feldtage

Mit 1.600 Besuchern und 32 Ausstellern der Agrarbranche übertraf der erste virtuelle Feldtag der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH Anfang Juni alle Erwartungen. Das Unternehmen will die Plattform für den Informationsaustausch weiter ausbauen. ­ Mehr ›




Smart Farming

Stammtisch deckt Perspektiven auf

Die Coronakrise treibt die Digitalisierung in der Landwirtschaft voran. Dies nicht nur auf dem Acker, sondern auch in der Beratung und im Austausch zwischen Kollegen. ­ Mehr ›




Mais

Spurennährstoffversorgung sichern

Mais hat als C4-Pflanze, bedingt durch den intensiven Zuwachs an Trockenmasse, einen hohen Bedarf an Nährstoffen, vor allem auch an Spurenelementen. Zink, Bor und Mangan gehören zu den Spurennährstoffen, die beim Mais ertragsbegrenzend wirken können. ­ Mehr ›




Coronakrise

MeLa 2020 abgesagt

Die diesjährige MeLa in Mühlengeez vom 10. bis 13. Juni findet in diesem Jahr nicht statt. Das 30-jährige Jubiläum wird im kommenden Jahr vom 16. bis 19. September 2021 nachgeholt. ­ Mehr ›




Agrargenossenschaft Heideglück Sprotta

Trockenheit schädigt Grünland und Getreide

Die Agrargenossenschaft „Heideglück“ Sprotta eG streut das Risiko mit verschiedenen Kulturen. Getreide muss als Ganzpflanzensilage für die Tiere früher geerntet werden. ­ Mehr ›







Düngeverordnung

Bundesweit demonstrieren Landwirte








Mais

Bedarf an Spurennährstoffen nicht unterschätzen

Mais hat als C4-Pflanze, bedingt durch den intensiven Zuwachs an Trockenmasse, einen hohen Bedarf an Nährstoffen, auch an Spurenelementen. ­ Mehr ›




Preisbarometer jetzt live!

Finde den besten Markt!

Die Pfade im Betriebsmittelgeschäft sind häufig eingefahren, Landwirte und Händler bekommen nicht immer den besten Preis. Das Preisbarometer, das agrarzeitung.de und Agrimand jetzt in Kooperation präsentieren, schafft mehr Transparenz im Markt für Pflanzenschutz, Dünger, Saatgut und Co.  ­ Mehr ›




Klartext im LiveStream

„AgrarGespräch“ geht auf Sendung

Bayer und agrarzeitung laden an sechs Terminen zu Online-Dialogrunden über die Zukunft der Landwirtschaft ein. Verschiedene Interessengruppen tauschen ihre Argumente aus. ­ Mehr ›





agrarzeitung

Verantwortlich für den Inhalt ist
die Redaktion von agrarzeitung.de
Anregungen & Kommentare an redaktion@agrarzeitung.de

Copyright
© Deutscher Fachverlag GmbH
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main

Geschäftsführung
Peter Esser (Sprecher), Sönke Reimers (Sprecher), Markus Gotta, Peter Kley

Aufsichtsrat
Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß, Angela Wisken

Registergericht
AG Frankfurt am Main, HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662