Kassamarkt: Weizen fliegt höher und weiterDer globale Bericht zum weltweiten Handel von Getreide und

logo

Märkte ・ 13. Januar 2021



Schnee Weizen

© Foto: da


Kassamarkt

Weizen fliegt höher und weiter

Der globale Bericht zum weltweiten Handel von Getreide und Ölsaaten Wasde hat seit seiner Veröffentlichung am Dienstag an den Börsen ein Kursfeuerwerk entfacht. ­ Mehr ›




Chartanalyse Euro/US-Dollar

Euro sucht neue Richtung

Der Widerstand war zu stark: Der Eurokurs hat zum US-Dollar an Festigkeit verloren. Die Frage ist, ob sich die Korrektur fortsetzt oder der übergeordnete Aufwärtstrend gewinnt. ­ Mehr ›




Ölsaatenmärkte

Rekordgewinne im Sojahandel

Die jüngsten USDA-Berichte mit sinkenden Schätzungen der Produktion und Bestände versetzen Investoren in Kauflaune. Canola und Raps profitieren. ­ Mehr ›




Getreidemärkte

Weizen und Mais heben ab

Der Januar-Wasde schickt die Weizen- und Maisnotierungen auf einen Höhenflug. Russland könnte den Exportzoll verdoppeln. Der Euro fang sich. ­ Mehr ›




Wasde-Report

EU schließt russische Exportlücke

Unter Volldampf startet der Weizenmarkt in das neue Jahr. Das USDA verbessert die Exportaussichten für die EU und sorgt an der Euronext für einen Kurssprung. ­ Mehr ›




Pflanzenschutz

29 Fungizide auf der Streichliste

Produkte mit dem Wirkstoff Mancozeb dürfen nur noch in diesem Jahr verwendet werden. Besonders betroffen sind Kartoffel- und Weinbauern. ­ Mehr ›




„Wir haben es satt!“

Agrarwende-Bündnis ruft zum Protest

Forderungen nach einer Agrarwende knüpft das Bündnis „Wir haben es satt!“ an Förderkriterien für nachhaltiges Wirtschaften. Am Samstag wird vor dem Kanzleramt protestiert. ­ Mehr ›




BMU-Agrarkongress

Schulze fordert 30 Prozent für Eco Schemes

Die Landwirte sind bereit für ein nachhaltiges Wirtschaften. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) stellt auf dem virtuellen Agrarkongress ihre umweltpolitischen Forderungen für eine Grüne Archtektur vor. ­ Mehr ›




Dezember-Zahlen

Traktorenmarkt läuft rund

Das Interesse an neuen Schleppern ebbt auch zum Jahresende 2020 nicht ab. Allerdings gilt das mit Einschränkungen. ­ Mehr ›






Welche wirtschaftlichen Erwartungen haben Sie an 2021?

Zur Umfrage




Krisengespräch von LsV und LEH

Exportoffensive gefordert

Vertreter des Lebensmitteleinzelhandel und der Landwirtschaft suchen nach Konzepten, um Erzeugerpreise für Schweinefleisch zu stabilisieren. Eine Marktöffnung nach China ist Bestandteil der Forderung an Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner. ­ Mehr ›




Bauernmilliarde

Klöckner verspricht schnellere Zuschüsse

Das große Interesse, moderne Maschinen für Düngung und Pflanzenschutz zu kaufen, wird belohnt. Das Bundesagrarministerium (BMEL) will weitere Anträge für einen Zuschuss noch in diesem Halbjahr vorziehen. ­ Mehr ›




Investitionsprogramm Landwirtschaft

Bauernverband fordert Nachschlag

Vom Bundeslandwirtschaftsministerium bereitgestellte Fördergelder für moderne Technik sind bereits ausgeschöpft. Der Bauernverband fordert einen Ausbau des Programms. ­ Mehr ›





agrarzeitung

Verantwortlich für den Inhalt ist
die Redaktion von agrarzeitung.de
Anregungen & Kommentare an redaktion@agrarzeitung.de

Copyright
© Deutscher Fachverlag GmbH
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main

Geschäftsführung
Peter Esser (Sprecher), Sönke Reimers (Sprecher), Thomas Berner, Markus Gotta

Aufsichtsrat
Andreas Lorch, Catrin Lorch, Peter Ruß, Angela Wisken

Registergericht
AG Frankfurt am Main, HRB 8501

UStIdNr. DE 114139662