Pflanzenbautipps Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps
In den nächsten Tagen ist mit heftigen Regenfällen zu rechnen.
Foto: Imago / Eifert
7-Tage-Trend

Schwülwarm mit Schauern und Gewittern

In der Nacht zum Samstag vor allem im Südosten und an den Alpen anfangs noch kräftige Schauer und Gewitter, dabei Unwettergefahr durch Starkregen. Auch im Nordosten vereinzelte Schauer und Gewitter, von Westen dagegen nachlassende Gewitter und teils Wolkenauflockerungen. Tiefstwerte 18 bis 12 °C.

von Deutscher Wetterdienst
Freitag, 24. Juni 2022

Pilzbefall

Rüben jetzt auf Cercospora bonitieren

Die heißen Tage mit Temperaturen über 30 °C und den vielerorts folgenden Niederschlägen boten gute Voraussetzungen für Infektionen mit Cercospora in den Zuckerrüben. Cercospora-Primärinfektionen sind ab Temperaturen über 23 °C mit Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit bis in die Mittagsstunden möglich.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 24. Juni 2022
Wintergerste

Nach der Ernte ist vor der Saat

Die Wintergerstenernte hat begonnen. Hohe Temperaturen ließen viele Bestände sehr schnell abreifen. Häufig war zu beobachten, dass Gerstenbestände innerhalb weniger Tage weiß wurden. Die Ursache liegt fast immer an der schlechten Bodenstruktur in Kombination mit einer ungenügenden Wurzelleistung.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 24. Juni 2022
Bestandskontrolle

Abreifende Bestände vor der Ernte begutachten

Die Tage vor der Ernte bieten die Gelegenheit, einen Blick in die eigenen Getreidebestände zu werfen. Die anhaltende Hitze und die trockenen Bedingungen beschleunigen die Abreife der Getreidebestände. Diese Phase lässt sich nutzen, um Erkenntnisse für die neue Saison zu gewinnen.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 24. Juni 2022
Düngung

Bei Phosphor und Kalium nicht sparen

Trockenheit und Hitze im Mai setzten den Kulturpflanzen vor allem auf schwächeren Standorten sehr zu. Pflanzenanalysen wiesen aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit von Nährstoffen immer wieder starken Mangel aus – auch bei den Makronährstoffen Phosphor und Kalium.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 24. Juni 2022
Düngung

Worauf bei Zwischenfrüchten zu achten ist

Wie viel Stickstoff muss ich von der Zwischenfrucht in der Folgekultur anrechnen? Ab wann gilt eine Zwischenfrucht als Leguminose? Je nach Region und Bundesland gibt es dafür unterschiedliche Regelungen.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 24. Juni 2022
Kartoffelanbau

Deutschland glänzt mit Vielfalt

Der Kartoffelanbau innerhalb von Deutschland ist sehr vielseitig. Der Anbau findet von ganz im Süden über die Höhenlagen und Mitteldeutschland bis in die nördlichsten Teile statt. Jedes Anbaugebiet hat seinen Schwerpunkt und seine Besonderheiten.

von Landwirtschaftlicher Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn (LBKH)
Freitag 24. Juni 2022
Dünger

Die Märkte bleiben volatil

Die Preise für Dünger und anderer Betriebsmittel in ungekannte Höhen geschossen. Gleichzeitig haben sich aber auch die Erzeugerpreise für Getreide und Raps im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Die Rechnung zwischen Betriebsmitteleinkauf und Erzeugerpreisen kann also aufgehen.

von René Schaal
Freitag 24. Juni 2022
Ungebetene Besucher

Vor der Ernte an Lagerschädlinge denken

Die Lagerhygiene hat aufgrund der milden Winter der letzten Jahre an Bedeutung gewonnen. Um den Druck mit Lagerschädlingen auf ein Minimum zu reduzieren, sind bereits vor der Ernte vorbeugende Maßnahmen angebracht.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 17. Juni 2022
Virenbefall

Infektionen erkennen und bekämpfen

Blattläuse sind aus verschiedenen Gründen problematisch für die Kartoffel. Zum einen verursachen sie Saugschäden. Das ist allerdings das kleinste Problem.

von Landwirtschaftlicher Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn (LBKH)
Freitag 17. Juni 2022
DLG-Feldtage

Würze für das Grünland

Mit mehr Artenreichtum will die Feldsaaten Freudenberger Grünland fit für den Klimawandel machen. Das Unternehmen zeigte zu den DLG-Feldtagen neue Kräuterzusätze.

von Dagmar Behme
Mittwoch 15. Juni 2022
Insektizide

Neue Bestimmungen für Teppeki

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ändert die Zulassung des Pflanzenschutzmittels Teppeki hinsichtlich der Anwendungen in Kartoffeln. Die allgemeine Anwendung gegen Blattläuse ist ab sofort nur noch bis BBCH 51 zulässig.

von Redaktion agrarzeitung
Dienstag 14. Juni 2022
Rapsanbau

Worauf bei der Sortenwahl zu achten ist

Bei der Rapssortenwahl sind agronomische Eigenschaften, aber auch die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlingen zu berücksichtigen, gegen die es keine wirksamen beziehungsweise zugelassenen Gegenmaßnahmen gibt.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 10. Juni 2022
Saisonende

Welchen Wert Getreidestroh hat

Vor der Getreideernte stellt sich für einige Flächen die Frage, wie mit dem Stroh verfahren werden soll. Dabei sind die Folgefrucht, ein unter Umständen erforderlicher Erosionsschutz und die Erntelogistik, aber auch der Erlös und der Nährstoffwert des Strohs zu berücksichtigen.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 10. Juni 2022
Bestandskontrolle

Aus Fehlern lernen

Die Getreide-Anbausaison 2021/2022 neigt sich dem Ende zu. Vier bis sechs Wochen vor der Ernte ist ein günstiger Zeitpunkt, um die Effizienz von Produktionstechnik und Pflanzenschutzmaßnahmen zu kontrollieren und zu hinterfragen.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 10. Juni 2022