Pflanzenbautipps Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps
Winterraps

Junge Kohlfliegenlarven trotz Lumiposa-Beize

Die Trockenheit in den vergangenen Monaten hat der Kohlfliegen-Population stark zugesetzt. So konnte sich trotz hoher Temperatursummen und einer zusätzlichen Generation keine hohe Populationsdichte aufbauen.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag, 16. Oktober 2018

Zuckerrüben

Noch mit Fungiziden behandeln?

Die ersten Ergebnisse frühgerodeter Zuckerrüben sind ernüchternd. Auf schwächeren Böden konnten teils nicht mal 30 t/ha erreicht werden. Bessere Böden kommen auf knapp 50 t/ha. Die Zuckergehalte liegen zwischen 18 und 23 Prozent.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 12. Oktober 2018
Entscheidungskriterien

Muss Raps noch nachgekürzt werden?

In Deutschland zeigt sich ein sehr unterschiedliches Bild der Rapsbestände. Obwohl einige Bestände erst jetzt auflaufen, muss auf anderen, wo bereits Ende September das 6-Blattstadium erreicht wurde, über eine Nachkürzung diskutiert werden.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 09. Oktober 2018
Blattläuse

Rapsbestände kontrollieren!

Im Osten und Nordosten Deutschlands ist in den aufgelaufenen Rapsbeständen ein Befall mit Blattläusen zu beobachten. Auf der Blattoberfläche sind Blattläuse nicht zu finden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 05. Oktober 2018
Raps

Borversorgung sicherstellen

In einigen Regionen hat der Raps nach geringen Regenfällen das Auflaufen gerade noch geschafft und befindet sich jetzt im 2 bis 6-Blatt-Stadium. Viele Bestände laufen erst jetzt nach den Niederschlägen in der vergangenen Woche auf.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 04. Oktober 2018
Wuchshemmung nach Herbizidspritzung

Raps wird zum "Problemkind"

Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab. Nachdem aufgrund der Trockenheit ohnehin schon weniger Raps bestellt worden war, mussten jetzt die ersten Flächen umgebrochen werden. Raps lief nur spärlich oder viel zu spät auf.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 03. Oktober 2018
Hackfrüchte

Guter Ertrag ist auch eine Frage der K-Düngung

Die Erträge der Reihenkulturen Kartoffel, Mais und Zuckerrüben enttäuschen. Das lag vor allem an der Trockenheit. Aber das schlechte Szenario nur auf das Wetter zu schieben, ist zu kurz gedacht.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 02. Oktober 2018
Was ist schiefgelaufen?

Kranke Rüben im Süden

Im Süden Deutschlands ist zu beobachten, dass einige Rübenschläge von außen krank wirken. Bei genauerer Betrachtung handelt es sich fast immer um Cercospora.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 27. September 2018
Später Aufgang des Rapses

Ab wann muss umgebrochen werden?

Viele Rapsbestände, die im September in trockenen Boden gesät wurden, laufen erst mit dem Regen der vergangenen Tage endgültig auf. Das dürfte vor allem für kalte Standorte mit frühem Vegetationsende zu spät sein.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 26. September 2018
Tipps

Das ist die richtige Bodenbearbeitung nach Hackfrüchten

Die Rodung von Hackfrüchten verändert das Bodengefüge gravierend. Vor allem beim Kartoffelroden entsteht oberflächlich eine Schicht mit hohem Sand- und Schluff-Anteil. Das ist vor allem bei Starkniederschlägen ein Problem.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 25. September 2018
Raps

Günstige Bedingungen für Fox-Spritzungen

In dieser Woche meldet sich der Sommer nochmals zurück und bringt strahlungsreiches, warmes Wetter nach ganz Deutschland. Leider bleibt damit auch der dringend benötigte Regen weiter aus.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 21. September 2018
Getreide

Darauf ist beim Einsatz der Bodenherbizide achten

Bei früher Saat und milder Winterwitterung sind Bodenherbizide rechtzeitig einzusetzen. Sonst sind vor allem Ungräser schwer unter Kontrolle zu bringen sind. Dadurch steigt auch das Resistenzrisiko.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 20. September 2018
Aussaat

Worauf ist bei Stoppelweizen zu achten?

Stoppelweizen sollte in diesem Jahr auf keinen Fall zu früh gesät werden. Die Bodentemperaturen liegen im Saathorizont in den meisten Regionen immer noch über 15 oder sogar über 18 °C.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 19. September 2018
Winterweizen

Ertragsaufbau aktueller Sorten

Die Weizensorten unterscheiden sich im Ertragsaufbau erheblich. Je nach Phytohormonhaushalt wird zwischen Einzelährentypen, Bestandesdichte - Typen, Kompensationstypen und Korndichtetypen unterschieden.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 11. September 2018