Pflanzenbautipps Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps
In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen bei nur vereinzelten Niederschlägen.
Foto: Imago / Westend61
7-Tage-Trend

Sommerlich ohne signifikante Niederschläge

In der Nacht zum Samstag vom Alpenrand bis nach Niederbayern meist stark bewölkt und schauerartige Niederschläge. Im Norden und Nordwesten im Nachtverlauf Wolkenverdichtung und ausgangs der Nacht an der Nordsee vereinzelte Tropfen.

von Deutscher Wetterdienst
Freitag, 06. Mai 2022

Kartoffelanbau

Präventiv gegen Stress und Krautfäule

Die Folienabnahme ist in allen Frühkartoffelregionen in vollem Gange. Oft sind die Bestände trocken, und der vielerorts angekündigte Regen kann gut gebraucht werden.

von Landwirtschaftlicher Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn (LBKH)
Freitag 06. Mai 2022
Merkblatt

Die richtigen Einstellungen für den Roder

Knollenbeschädigungen sind auch heute noch einer der häufigsten Qualitätsmängel bei Kartoffeln. Sie führen nicht nur zu direkten Verlusten durch das Aussortieren beschädigter Knollen, sondern sind auch eine wichtige Eintrittspforte für pilzliche und bakterielle Schaderreger.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. Mai 2022
Feldtage-Saison

Informationen auf dem Acker austauschen

Bis zu den DLG-Feldtagen Mitte Juni dauert es noch ein bißchen. Doch bis dahin finden zahlreiche kleinere, aber nicht minder interessante Feldtage statt. Die agrarzeitung gibt einen Überblick.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 06. Mai 2022
Notfallzulassung

Kupfer gegen Cercospora

Notfallzulassungen für ein Kupferpräparat gelten dieses Jahr bundesweit. Ab Juni dürfen Rübenbauern bei Befall mit Cercospora spritzen.

von Dagmar Behme
Freitag 06. Mai 2022
Pflanzenbau

Neue Zuckerrübensorten zugelassen

Das Bundessortenamt (BSA) hat vier mehrfachtoleranten Zuckerrübensorten grünes Licht gegeben. Sie stammen vom Einbecker Saatgutspezialisten KWS.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
Copernicus-Bericht

Sommer 2021 überaus warm

Der vorige Sommer war in Europa den erhobenen Klimadaten zufolge der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Zugleich war es ein Jahr der Extreme.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
Studie

Viele Insektenpopulationen bedroht

Intensive Landwirtschaft und Klimawandel haben einen zerstörerischen Effekt. Wissenschaftler der University College London unterstreichen die Bedeutung einer extensiven Landnutzung für den Artenschutz.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
C.A.R.M.E.N.

Webkonferenz zu Freiflächen-PV

In der Veranstaltung geht es um planungsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für Freiflächen-Photovoltaik (PV) von Gemeinden sowie um praktische Planungshilfen für betroffene Akteure.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
Kartoffelbau

Abdeckung mit Sachverstand entfernen

Der richtige Zeitpunkt zur Abnahme von Folie oder Vlies ist jedes Jahr aufs neue ein Diskussionspunkt. Oft entscheiden bei der Abnahme nicht die optimalen Klimabedingungen, die pflanzenbaulichen Bedingungen oder die Sortenprobleme, sondern Zeit und Verfügbarkeit von Arbeitskräften.

von Landwirtschaftlicher Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn (LBKH)
Freitag 29. April 2022
Ramularia

Wann mit der Krankheit zu rechnen ist

Im Jahr 2017 trat Ramularia zum letzten Mal in ganz Deutschland so massiv auf, dass die Fungizidstrategie darauf ausgelegt werden musste. 2021 ist das regional der Fall gewesen. Das Wetter ist entscheidend.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. April 2022
Sojabohnen

Unkrautbekämpfung im Vorauflauf

Die Pflanzen haben eine langsame Jugendentwicklung und einen späten Reihenschluss. Darum ist die Unkrautbekämpfung die wichtigste Maßnahme im Anbau.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. April 2022
Weizenanbau

Frit- und Brachfliegenbefall zu beobachten

Aktuell sind immer mehr lückige Bestände zu erkennen. Bei genauer Untersuchung fällt auf, dass die Herzblätter vieler Triebe braun sind und einfach herausgezogen werden können.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. April 2022
Rapsanbau

Prognose zu Schädlingen

In vielen Beständen ist der Glanzkäfer-Befall bislang gering geblieben, was nach dem erneut milden Winter zu erwarten war.

von Redaktion agrarzeitung
Donnerstag 28. April 2022