Aussaat

Die richtige Beize für das Getreidesaatgut

Trotz Beizung sollte bei Bodentemperaturen von über 15 °C mit der Saat noch gewartet werden.
Foto: GFZS
Trotz Beizung sollte bei Bodentemperaturen von über 15 °C mit der Saat noch gewartet werden.

Die Beizung bietet auflaufenden und jungen Pflanzen den effektivsten Schutz gegen Krankheiten, die vom Saatgut oder von bodenbürtigen Erregern ausgehen. Gebeiztes Saatgut braucht in der Regel ein bis zwei Tage länger, um aufzulaufen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats