Für die erfolgreiche Lagerung von Kartoffeln stehen verschiedene Keimhemmungsprodukte zur Verfügung.
Foto: Imago / Photothek
Für die erfolgreiche Lagerung von Kartoffeln stehen verschiedene Keimhemmungsprodukte zur Verfügung.

Hitze und Trockenheit beziehungsweise ungleichmäßige Wasserversorgung bedeuten Stress für die Kartoffeln. Gestresste Kartoffeln sind physiologisch älter, das heißt sie keimen früher und auch aus mehr Augen als physiologisch junge Kartoffeln.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats