Wichtig ist, dass die Kartoffeln vor der Behandlung trocken und wundgeheilt sind.
Foto: Imago / Engels
Wichtig ist, dass die Kartoffeln vor der Behandlung trocken und wundgeheilt sind.

Ein gängiges Produkt für die Keimhemmung im Kartoffellager ist Biox-M. Das Grüne-Minze-Öl hat einen Geruch, der etwas intensiver als der Argos-Geruch nach Orange ist. Da es sich wie bei Argos ebenfalls um ein Öl handelt, ist auch hier wichtig, dass die Kartoffeln trocken und wundgeheilt sind.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats