Pflanzenbautipps allgemein Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps allgemein
Raps

Wüchsige Bestände nachkürzen!

Die Rapsbestände sind dank der Regenfälle recht gut entwickelt. In der kommenden Woche ist ein Temperaturanstieg mit über 20 °C tagsüber zu erwarten. Wachstumsregler sollten überlegt werden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag, 11. Oktober 2019

Virusvektoren

Zikaden treten massiv auf

Während das Läuseaufkommen sowohl im Raps als auch im Getreide derzeit noch sehr moderat ist, treten Zikaden verstärkt auf. Die Bestände müssen ständig kontrolliert werden.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 10. Oktober 2019
Weizen

Saatgut mit sehr niedrigem TKG

In diesem Jahr werden Saatgutpartien mit Tausendkorngewichten unter 35 g ausgeliefert. Hauptursache war die Hitze im Juni, die zu einer abrupten Abreife mit verkürzter Kornfüllung führte.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 09. Oktober 2019
Ergiebige Niederschläge im Norden

Was ändert sich jetzt?

In Norddeutschland hat sich seit dem vergangenen Wochenende anhaltend Tiefdruckeinfluss eingestellt. Innerhalb weniger Tage fielen Niederschläge bis zu 80 l je qm. Auch für die kommende Woche ist weiterhin Regen angekündigt. Wie sollen Landwirte auf die geänderten Bedingungen reagieren?

von N.U. Agrar GmbH
Montag 07. Oktober 2019
Hackfrüchte

Kalidüngung

Die Erträge der Reihenkulturen Kartoffel, Mais und Zuckerrüben enttäuschen häufig. Schuld sind nicht nur Trockenheit und Hitze. Bevor die Pflanzen auf schweren Böden verdursten, verhungern sie.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 02. Oktober 2019
Raps

Bestände auf Larven der Rübsenblattwespe kontrollieren

Verbreitet werden an Rapspflanzen mit ausgefressenen Interkostalfeldern anfangs graugrüne, später schwarze Raupen mit grauem Streifen gefunden. Die bis zu 2 cm lange schwarze Larve ist die die Larve der Rübsenblattwespe (Athalia rosae).

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 01. Oktober 2019
Raps

Blattdüngung vermeidet Bormangel

Der Raps hat inzwischen doch fast überall nach kleineren Regenfällen das Auflaufen geschafft und befindet sich jetzt im Keim- bis 6-Blatt-Stadium. Im unteren Krumenbereich und darunter ist der Boden vielfach immer noch trocken.

von N.U. Agrar GmbH
Montag 30. September 2019
Getreide-Herbizide

Ungräser nicht überwachsen lassen

Je früher die Saat oder bei milder Winterwitterung ist ein rechtzeitiger Einsatz im Herbst anzuraten, da sich sonst vor allem Ungräser überwachsen können und schwer zu bekämpfen sind. Dadurch steigt auch das Resistenzrisiko.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 26. September 2019
Getreide

Flache Ablage bei Spätsaaten

Die Bedeutung der Saattiefe im Getreideanbau wird oftmals unterschätzt. Dabei kann eine nicht optimale Ablagefläche weitreichende Folgen für die Pflanzengesundheit haben.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 25. September 2019
Hackfrüchte

Siebschicht nach der Ernte gut einarbeiten

Die Rodung von Hackfrüchten verändert das Bodengefüge gravierend. Der Einsatz der Scheibenegge nach Kartoffeln und auch nach Rüben genauso kontraproduktiv wie das Pflügen.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 24. September 2019
Saatgut

Für gleichmäßige Ablage kalibrieren

Die ungleichmäßige Verteilung des Saatgutes in der Drillreihe durch pneumatische Drillmaschinen lässt sich durch Kalibrierung des Saatgutes deutlich verbessern.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 17. September 2019
Maisstoppel

Nach der Ernte immer mulchen

Die Silomaisernte hat bereits angefangen, die ersten Maisstoppel stehen auf den Feldern. Jetzt müssen diese genauer unter die Lupe genommen werden.

von N.U. Agrar GmbH
Montag 16. September 2019
Weizen

Das Wichtigste über frühe Weizenaussaat

Für die extrem frühe Aussaat, die den Weizen noch vor dem Übergang in den Kurztag (13 Stundentag um den 15. September) auflaufen lässt, kommen vor allem spätschossende Sorten mit hohem Tageslängen- und wenigstens mittlerem Vernalsisationsanspruch in Betracht. Das sind meist Weizensorten mit spätem Ährenschieben und hohem Langtagsanspruch.

von N.U. Agrar GmbH
Montag 16. September 2019
Raps

Wind und Regen fördern Phoma

Nach der langen Trockenphase ist zumindest für den norddeutschen Raum ab dem Wochenende verstärkt regnerisches Wetter vorhergesagt. Hinzu kommt teils starker Wind.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 13. September 2019
Problemschläge

Mit Scheinbestellung gegen den Ackerfuchsschwanz

Ungräser wie Ackerfuchsschwanz und Windhalm nehmen in Winterungsfruchtfolgen immer stärker zu. Auf Standorten mit Resistenzbildung müssen alle Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, um die Gräser einzudämmen.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 12. September 2019
Roggen

Ab und bis wann kann gesät werden?

Der früheste Aussaattermin für den Winterroggen wird durch die Tageslänge begrenzt. Wenn der Roggen im Langtag aufläuft und im Herbst zusammenhängend 20 Tage mit Temperaturen unter 10°C (Vernalisation) herrschen, beginnt er noch vor Winter zu schossen und Triebe zu reduzieren.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 29. August 2019
Raps

Ausfallgetreide rechtzeitig bekämpfen

Die Rapsaussaat ist im Gange. In den bestellten Ackerflächen liegen die Körner häufig noch im trockenen Boden, teils befinden sich die ersten Rapspflanzen im Keimblattstadium. Zugleich keimt bereits das Ausfallgetreide aus tieferen Schichten (oft aus 10 bis 15 cm Tiefe) wo der Boden noch feucht ist.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 28. August 2019