Pflanzenbautipps allgemein Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps allgemein
Tipps

Tiefgesäte Getreidebestände regulieren

Viele Landwirte haben bedingt durch die Trockenheit ihr Getreide auf 4 bis 6 cm, z.T. noch tiefer abgelegt, weil in dieser Schicht ausreichend Feuchtigkeit zum Keimen vorhanden war. Das Getreide ist in diesem Fall auch gut aufgelaufen. Die tief abgelegten Pflanzen haben aber ein langes Hypokotyl und sehr lange Blätter gebildet.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag, 30. Oktober 2018

Spurennährstoffe

Im Getreide jetzt spritzen

Die bis Mitte Oktober aufgelaufenen Getreidebestände befinden sich in der Bestockung. Die Reserven des Saatkorns sind aufgebraucht und die Umstellung auf Wurzelernährung ist erfolgt. Damit ist auch der richtige Zeitpunkt erreicht, um temporären Mikronährstoffmangel durch gezielte Blattdüngung zu überbrücken.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 30. Oktober 2018
Wintergetreide

Saatencheck vor der Winterruhe

Die noch ausstehende Zeit bis zur Vegetationsruhe sollte für abschließende Bestandeskontrollen genutzt werden. Diese liefern notwendige Informationen, um im Frühjahr richtig reagieren zu können.

von N.U. Agrar GmbH
Montag 29. Oktober 2018
Mögliche Ursachen

Hohlherzige Rüben in den Mieten

Die Rübenkampagne ist mittlerweile in vollem Gange. In den Mieten fallen verstärkt hohle Rüben auf. Ein Schnitt längs durch den Rübenkörper gibt Aufschluss über die möglichen Ursachen.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 26. Oktober 2018
Frühjahrskulturen

Grunddüngung effizient gestalten

Die Düngeverordnung erlaubt es nicht mehr, selbstverursachte Fehler durch höheren Düngeraufwand zu reaparieren. Im Gegenteil: Nährstoffe müssen möglichst effizient durch die Pflanze genutzt werden.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 25. Oktober 2018
Bodenherbizide

Einsatz auf dem trockenen Boden?

Der trockene Boden hielt bisher viele Landwirte von Herbizidmaßnahmen im Getreide ab. Nach dem Einsetzen von Regen und einer Durchfeuchtung der oberen 3 cm des Bodens ist mit dem Keimen von Unkräutern und Gräser zu rechnen.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 24. Oktober 2018
Nachdrillen

Getreide läuft auf tonigen Stellen nicht auf

Infolge der Trockenheit läuft das Getreide vielfach nicht gleichmäßig auf. Kleine Unterschiede in der Bodenart führen zu heterogenen Feldaufgängen: je schwerer der Boden, desto weniger Pflanzen

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 23. Oktober 2018
Getreideblätter

Weiße Flecken nach der Herbizidspritzung

Carotin-Synthese-Hemmer oder Chlorotika wie Diflufenikan, Beflubutamid und Flurtamone können weiße Flecken auf den Getreideblättern verursachen, selbst wenn die Wirkstoffe vor dem Auflaufen auf den blanken Boden gespritzt wurden.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 18. Oktober 2018
Winterraps

Junge Kohlfliegenlarven trotz Lumiposa-Beize

Die Trockenheit in den vergangenen Monaten hat der Kohlfliegen-Population stark zugesetzt. So konnte sich trotz hoher Temperatursummen und einer zusätzlichen Generation keine hohe Populationsdichte aufbauen.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 16. Oktober 2018
Zuckerrüben

Noch mit Fungiziden behandeln?

Die ersten Ergebnisse frühgerodeter Zuckerrüben sind ernüchternd. Auf schwächeren Böden konnten teils nicht mal 30 t/ha erreicht werden. Bessere Böden kommen auf knapp 50 t/ha. Die Zuckergehalte liegen zwischen 18 und 23 Prozent.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 12. Oktober 2018
Entscheidungskriterien

Muss Raps noch nachgekürzt werden?

In Deutschland zeigt sich ein sehr unterschiedliches Bild der Rapsbestände. Obwohl einige Bestände erst jetzt auflaufen, muss auf anderen, wo bereits Ende September das 6-Blattstadium erreicht wurde, über eine Nachkürzung diskutiert werden.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 09. Oktober 2018
Blattläuse

Rapsbestände kontrollieren!

Im Osten und Nordosten Deutschlands ist in den aufgelaufenen Rapsbeständen ein Befall mit Blattläusen zu beobachten. Auf der Blattoberfläche sind Blattläuse nicht zu finden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 05. Oktober 2018
Raps

Borversorgung sicherstellen

In einigen Regionen hat der Raps nach geringen Regenfällen das Auflaufen gerade noch geschafft und befindet sich jetzt im 2 bis 6-Blatt-Stadium. Viele Bestände laufen erst jetzt nach den Niederschlägen in der vergangenen Woche auf.

von N.U. Agrar GmbH
Donnerstag 04. Oktober 2018
Wuchshemmung nach Herbizidspritzung

Raps wird zum "Problemkind"

Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab. Nachdem aufgrund der Trockenheit ohnehin schon weniger Raps bestellt worden war, mussten jetzt die ersten Flächen umgebrochen werden. Raps lief nur spärlich oder viel zu spät auf.

von N.U. Agrar GmbH
Mittwoch 03. Oktober 2018
Hackfrüchte

Guter Ertrag ist auch eine Frage der K-Düngung

Die Erträge der Reihenkulturen Kartoffel, Mais und Zuckerrüben enttäuschen. Das lag vor allem an der Trockenheit. Aber das schlechte Szenario nur auf das Wetter zu schieben, ist zu kurz gedacht.

von N.U. Agrar GmbH
Dienstag 02. Oktober 2018