Pflanzenbautipps allgemein Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps allgemein
Das Bundessortenamt hat vier neue KWS-Zuckerrübensorten zugelassen.
KWS
Pflanzenbau

Neue Zuckerrübensorten zugelassen

Das Bundessortenamt (BSA) hat vier mehrfachtoleranten Zuckerrübensorten grünes Licht gegeben. Sie stammen vom Einbecker Saatgutspezialisten KWS.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag, 29. April 2022

Copernicus-Bericht

Sommer 2021 überaus warm

Der vorige Sommer war in Europa den erhobenen Klimadaten zufolge der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Zugleich war es ein Jahr der Extreme.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
Studie

Viele Insektenpopulationen bedroht

Intensive Landwirtschaft und Klimawandel haben einen zerstörerischen Effekt. Wissenschaftler der University College London unterstreichen die Bedeutung einer extensiven Landnutzung für den Artenschutz.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
C.A.R.M.E.N.

Webkonferenz zu Freiflächen-PV

In der Veranstaltung geht es um planungsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten für Freiflächen-Photovoltaik (PV) von Gemeinden sowie um praktische Planungshilfen für betroffene Akteure.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 29. April 2022
Kartoffelbau

Abdeckung mit Sachverstand entfernen

Der richtige Zeitpunkt zur Abnahme von Folie oder Vlies ist jedes Jahr aufs neue ein Diskussionspunkt. Oft entscheiden bei der Abnahme nicht die optimalen Klimabedingungen, die pflanzenbaulichen Bedingungen oder die Sortenprobleme, sondern Zeit und Verfügbarkeit von Arbeitskräften.

von Landwirtschaftlicher Beratungsdienst Kartoffelanbau Heilbronn (LBKH)
Freitag 29. April 2022
Ramularia

Wann mit der Krankheit zu rechnen ist

Im Jahr 2017 trat Ramularia zum letzten Mal in ganz Deutschland so massiv auf, dass die Fungizidstrategie darauf ausgelegt werden musste. 2021 ist das regional der Fall gewesen. Das Wetter ist entscheidend.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. April 2022
Sojabohnen

Unkrautbekämpfung im Vorauflauf

Die Pflanzen haben eine langsame Jugendentwicklung und einen späten Reihenschluss. Darum ist die Unkrautbekämpfung die wichtigste Maßnahme im Anbau.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. April 2022
Weizenanbau

Frit- und Brachfliegenbefall zu beobachten

Aktuell sind immer mehr lückige Bestände zu erkennen. Bei genauer Untersuchung fällt auf, dass die Herzblätter vieler Triebe braun sind und einfach herausgezogen werden können.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. April 2022
Rapsanbau

Prognose zu Schädlingen

In vielen Beständen ist der Glanzkäfer-Befall bislang gering geblieben, was nach dem erneut milden Winter zu erwarten war.

von Redaktion agrarzeitung
Donnerstag 28. April 2022
Bestandesdichtenrechner

Auflaufschäden im Mais überprüfen

Wie schon in den vorangegangenen Jahren ist auch 2022 im jungen Mais mit erhöhten Schäden durch Fritfliegen- bzw. Drahtwurmbefall, Vogelfraß und Schwarzwild zu rechnen. Das können Sie dagegen unternehmen.

von Deutsches Maiskomitee
Donnerstag 28. April 2022
Maiszünsler

Bekämpfung jetzt vorbereiten

Das Deutsche Maiskomitee empfiehlt, Maisbestände intensiv zu beobachten, Informationen der Warndienste abzurufen und Bekämpfungsverfahren rechtzeitig zu organisieren.

von Deutsches Maiskomitee
Donnerstag 28. April 2022
Blattläuse

Mit Insektizideinsatz nicht warten

Die Aufbrauchfrist für Pirimor Granulat in Zuckerrüben endet nächste Woche. Pirimor G darf in Getreidebeständen dagegen noch bis April 2024 eingesetzt werden.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 22. April 2022
Bestandskontrolle

Auf Bodenkruste und Schädlinge achten

Auf manchen Standorten stellt sich die Frage, ob Rübenbestände wegen zu geringer Pflanzenzahlen noch umgebrochen werden müssen. Aufgrund der bereits fortgeschrittenen Zeit lohnt sich ein Umbruch nur bei weniger als 40.000 Rüben je Hektar.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 22. April 2022
Bodenqualität

Soja mag es feinkrümelig und eben

Den ersten Schritt für einen hohen Sojaertrag legt die Bodenbearbeitung. Die Sojabohne ist ein Tiefwurzler und bildet eine Pfahlwurzel aus, die bis zu 1,5 m tief reichen kann.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 22. April 2022
7-Tage-Trend

Es drohen Gewitter und Starkregen

In der Nacht zum Samstag vom Südosten über die Mitte bis in den Westen und Nordwesten wechselnd bis stark bewölkt und örtlich noch etwas Regen. Im Norden und Osten Aufklaren, auch im Süden und Südwesten zunächst gering bewölkt, im Nachtverlauf streckenweise Nebel und Hochnebel.

von Deutscher Wetterdienst
Freitag 22. April 2022
Feldexkursionen

Weizen hacken und Lupine optimieren

Das Beratungsunternehmen N.U. Agrar informiert wöchentlich in kurzen Videos über aktuelle Themen im Acker- und Pflanzenbau, bei der Düngung und beim Pflanzenschutz.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 22. April 2022
Saattermin

Bodentemperatur und Bodenfeuchte im Blick behalten

Nachdem der April kühl und feucht gestartet ist, sind die Temperaturen in den letzten Tagen angestiegen und haben in weiten Teilen Deutschlands zu einer durchschnittlichen Bodentemperatur oberhalb von 8 °C geführt. Damit ist der kritische Wert für die Maisaussaat erreicht worden.

von Deutsches Maiskomitee
Freitag 22. April 2022
Fortbildungsreihe

Saatgut und das Recht auf Nachbau

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten bei der Nach- und Neuzucht von Kultursorten? Darüber informieren und diskutieren Experten am kommenden Donnerstag in einem kostenlosen Online-Seminar.

von René Schaal
Freitag 22. April 2022