Pflanzenbautipps allgemein Alle Nachrichten aus dem Ressort Pflanzenbautipps allgemein
Mangan ist eines von vielen Spurenelementen, die für das Pflanzenwachstum kritisch sind.
Foto: Imago / Agefotostock
Mikronährstoffe

Daran lässt sich Manganmangel erkennen

In vielen Getreidebeständen zeichnen sich derzeit Manganmangel-Symptome ab. Besonders betroffen sind Standorte mit starker Manganfestlegung. Im Zweifelsfall sollte eine Pflanzenanalyse im Labor beauftragt werden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag, 01. April 2022

Schadinsekten

Wissen was im Raps krabbelt

Nach den ersten warmen Tagen sind merklich mehr Insekten unterwegs. Das gilt auch für die Rapsfelder. Augenmerk muss aktuell vor allem auf die Schädlinge Rapsstängelrüssler und Kohltriebrüssler gelegt werden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 01. April 2022
Fungizide

Ramularia als Notfall eingestuft

Wie im Vorjahr erhält der Wirkstoff Folpet eine Notfallzulassung gegen Ramularia in Gerste. Anwendungen sind 2022 bundesweit nach Warndienstaufruf möglich.

von Dagmar Behme
Freitag 01. April 2022
Online-Diskussion

Nachhaltige Ernährung im Dialog

Unter dem Motto „Gemeinsam nachhaltig ernähren: Kooperative Ernährungssysteme als Treiber der Nachhaltigkeit“ findet am 7. April eine Veranstaltung im Rahmen des Nationalen Dialogs zu Ernährungssystemen statt, die die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) online durchführt.

von Redaktion agrarzeitung
Freitag 01. April 2022
Düngemittel

Sichere Ernte trotz hoher Preise

Der Industrieverband Agrar (IVA) lud kürzlich zum virtuellen Dialog – und stellte die Frage, wie Landwirte mit den stark gestiegenen Düngemittelpreisen umgehen können. Experten berichteten aus der Praxis.

von René Schaal
Freitag 01. April 2022
Insektizide

Auf Bienenschutz und Resistenzen achten

Bei Rapsschädlingen treten gegenüber Insektiziden aus der Wirkstoffgruppe der Pyrethroide immer häufiger Resistenzen auf. Ziele der Insektizidstrategie sollten daher die Eingrenzung der Resistenzentwicklung bei gleichzeitig hinreichendem Bekämpfungserfolg sein.

von René Schaal
Freitag 01. April 2022
Herbizide

Unkräuter ohne Terbuthylazin bekämpfen

Der Wirkstoff Terbuthylazin unterliegt seit September 2021 der neuen Auflage NG362. Diese besagt, dass im Mais künftig in einem Zeitraum von drei Jahren nur noch einmal maximal 850 g Terbuthylazin pro Hektar ausgebracht werden darf.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 01. April 2022
Frostschäden

Entwicklungsstadium bedingt Risiko

Zuckerrüben benötigen bei ausreichender Bodenfeuchte 140 °C-Tage bei mindestens 6 °C zum Auflaufen. Rüben, die in der letzten Märzdekade gelegt wurden, werden voraussichtlich nicht vor dem 10. April auflaufen.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 01. April 2022
Bodenfeuchte

Bei Trockenheit blattwirksame Herbizide einsetzen

Frühjahrstrockenheit zwingt die Rübenanbauer, die Herbizidstrategie für bereits gelegte Rüben zu überdenken. Ob ausreichend Feuchtigkeit für bodenwirksame Wirkstoffe vorhanden ist, lässt sich einfach auf dem Feld feststellen.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 01. April 2022
7-Tage-Trend

Mit Nachtfrost und Schnee rechnen

Am Samstag im Norden zunächst noch wolkig bis stark bewölkt, nachmittags zunehmend heiter. Am Sonntag ruhiges Wetter, aber kalt mit Nachtfrost. Ab Dienstag häufig Regen, im Bergland anfangs auch Schnee. Dann langsam etwas milder und kaum noch Nachtfrost.

von Deutscher Wetterdienst
Freitag 01. April 2022
Messe

Fruit Logistica startet nächste Woche

Alle Kontakte, Kunden, Partner und Ideen an einem Ort: 3.300 Aussteller und über 72.000 Fachbesucher wollen auf der Fruit Logistica in Berlin die Möglichkeit nutzen, ihre persönlichen Erfolgspotenziale im Handel mit Frische-Produkten wie Obst und Gemüse auszuschöpfen.

von René Schaal
Freitag 01. April 2022
Getreidebeizung

Längere Frist für Beizauflagen

Für Beizanlagen gelten strengere Vorschriften. Der Start ist jedoch zum zweiten Mal verschoben worden. Auch die Windauflage für die Ausbringung kommt später.

von Dagmar Behme
Mittwoch 15. Dezember 2021
Rübenlagerung

Auf die Hygiene achten

Nach der Verladung der Rüben bleiben auf den Lagerplätzen oft große Mengen an Biomasse und Rübenschnitzeln zurück. Je verunkrauteter der Rübenbestand war, desto größer können die die Probleme werden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 05. November 2021
Getreideanbau

Bestände vor dem Winter nochmal kontrollieren

Nutzen Sie die nächste Zeit bis zur Vegetationsruhe für eine abschließende Bestandeskontrolle im Getreide. Um im Frühjahr richtig reagieren zu können, ist die Kontrolle der Getreidebestände im Herbst von Nöten, da im Frühjahr dafür meist keine Zeit ist.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 05. November 2021
Stickstoff-Management

Warum sich das Mulchen von Maisstroh lohnt

Nach der Ernte von Silo- und Körnermais steht häufig die Frage im Raum, ob die Maisstoppeln gemulcht werden müssen. Für viele steht die Bekämpfung der Maiszünslerlarven im Vordergrund, da damit deren Rückzugsort zerstört wird.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 05. November 2021
Winterpause

Getreidebestände nochmals prüfen

Die Zeit bis zur Vegetationsruhe sollte genutzt werden, um die Pflanzen zu begutachten. So können bereits Maßnahmen für das Frühjahr wie die Stickstoffdüngung und Termin geplant werden.

von N.U. Agrar GmbH
Freitag 29. Oktober 2021