Bodenbeprobung

Welche zusätzlichen Bodenanalysen sinnvoll sind

Mit Schlämmanalysen lassen sich Ton-, Schluff-, und Sandgehalt des Bodens ermitteln.
Foto: Imago / Agefotostock
Mit Schlämmanalysen lassen sich Ton-, Schluff-, und Sandgehalt des Bodens ermitteln.

Die übliche Fingerprobe zur Bestimmung der Bodenart führt häufig zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Da aber viele Parameter von der Bodenart abhängig sind, beispielsweise der richtige pH-Wert, der ausreichende K-Gehalt oder die geeignete N-Düngerform, sollte Klarheit über die Bodenart herrschen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats