Herbizide

Unkräuter ohne Terbuthylazin bekämpfen

Auch ohne Terbuthylazin ist eine Bekämpfung von Unkräutern im Mais noch möglich.
Foto: Imago / Countrypixel
Auch ohne Terbuthylazin ist eine Bekämpfung von Unkräutern im Mais noch möglich.

Der Wirkstoff Terbuthylazin unterliegt seit September 2021 der neuen Auflage NG362. Diese besagt, dass im Mais künftig in einem Zeitraum von drei Jahren nur noch einmal maximal 850 g Terbuthylazin pro Hektar ausgebracht werden darf.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats