Rübsenblattwespe

Eiablage frühzeitig erkennen

Die Weibchen der Rübsenblattwespe legen die Eier auf der Blattunterseite unter der Epidermis in 1 mm großen Bläschen ab.
imago images / Countrypixel
Die Weibchen der Rübsenblattwespe legen die Eier auf der Blattunterseite unter der Epidermis in 1 mm großen Bläschen ab.

Die Rübsenblattwespe (Athalia rosae) ist ein Rapsschädling, der durch die warmen Temperaturen im Herbst immer mehr an Bedeutung bekommt, vor allem im Süden und Osten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats