Landtechnik-Vertrieb

Krone und Agravis ordnen Zusammenarbeit neu

Bis Ende 2024 soll im Rahmen der zwischen Krone und der Agravis Technik Holding vereinbarten Herauslösungsstrategie ein eigenständiges Vertriebs- und Service-Standortnetz für die Krone-Produkte außerhalb des Fendt-Standortnetzes mit bewährten und neuen Partnern aufgebaut werden.
Werkbild
Bis Ende 2024 soll im Rahmen der zwischen Krone und der Agravis Technik Holding vereinbarten Herauslösungsstrategie ein eigenständiges Vertriebs- und Service-Standortnetz für die Krone-Produkte außerhalb des Fendt-Standortnetzes mit bewährten und neuen Partnern aufgebaut werden.

Krone hat gestern verlautbart, dass das eigene gesamte Produktprogramm trotz jahrzehntelang guter Zusammenarbeit ab Januar 2025 in den Regionen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg nicht mehr über die Agravis Technik Gesellschaften vertrieben wird, die im Fendt-Vertriebsnetz eingebunden sind.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats