Es gibt unzählige smarte Lösungen in Tierhaltung und Ackerbau. Ein Ärgernis ist, dass die Anwendungen verschiedener Hersteller nicht immer kompatibel sind. Das soll sich dank internationaler Normen ändern.
IMAGO / Joerg Boethling
Es gibt unzählige smarte Lösungen in Tierhaltung und Ackerbau. Ein Ärgernis ist, dass die Anwendungen verschiedener Hersteller nicht immer kompatibel sind. Das soll sich dank internationaler Normen ändern.

Auf internationaler Ebene sollen einheitliche einheitlichen Schnittstellen und Datenformate festgelegt werden. Die Initiative dafür kommt aus Deutschland.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats