EU-Schweinepreise

Fleischnachfrage lässt zu wünschen übrig

In vielen EU-Mitgliedsländern wird von einem eher kleinen Lebendangebot berichtet, das zur Stabilisierung der Marktlage beiträgt.
IMAGO / Fotostand
In vielen EU-Mitgliedsländern wird von einem eher kleinen Lebendangebot berichtet, das zur Stabilisierung der Marktlage beiträgt.

Am europäischen Markt geht die Schere weiter auseinander. Während einige Notierungen steigen, stehen andere Kurse unter Druck.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats