« Zur Übersicht



'az'-Seminar vor Ort in Hamburg

am 8. Dezember 2017 veranstaltet die 'agrarzeitung' (az) zusammen mit dem Agrarfax ihr traditionelles Seminar „Agrarmärkte 2018 – Ausblick und Hintergründe“ in Hamburg. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein. Die Lage ist spannend – und riskant – wie selten: Die Nachfrage ist lebhaft, sie wird vor allem noch von den Ländern der Schwarzmeerregion bedient.

Agrarhändler, Landwirte und Industriemanager wollen wissen: Wie entwickeln sich die Getreidepreise 2017/18 und was ist die beste Strategie angesichts zunehmend volatiler Märkte? Ab Jahresende 2017/18 dürfte sich die Exportsituation für deutschen Weizen verbessern. Aber sind damit auch festere Preise für die neue Saison 2017/18 zu erwarten? International versierte Marktexperten stehen den Seminarteilnehmern Rede und Antwort. Bis Getreide und Raps verkauft werden können, muss es auch sicher – also trocken, sauber und gesund – gelagert werden. Nur dann übersteht die Ware die Zeit von der Ernte bis zum Verkauf.

Praxisorientierte Hinweise, was bei der Lagerung zu beachten ist, gibt der erfahrene BLE-Oberprüfer Klaus Müller.
Darüber hinaus blicken wir nach Russland, dessen Veredelungswirtschaft sich im Aufwind befindet. Einblicke hierzu erhalten Sie von Dr. Alfred Hüttmann. Während des Seminars der 'agrarzeitung' (az) „Agrarmärkte 2018 – Ausblick und Hintergründe“ in Hamburg am 8. Dezember 2017 erhalten Sie als Seminarteilnehmer Informationen aus erster Hand. Denn wer erfolgreich investieren und vermarkten will, braucht den Überblick. Neben den Einschätzungen international tätiger Agrarhändler für das Wirtschaftsjahr 2017/18 bleibt reichlich Gelegenheit zur Diskussion. Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung!

Wir freuen uns, Sie im dann weihnachtlichen Hamburg begrüßen zu können.

Anmeldeschluss ist der 27. November 2017.

Weitere Informationen finden Sie im Folder "az-Seminar vor Ort in Hamburg".